Dialog und Vernetzung

„…Für jeden von euch haben Wir Richtlinien und eine Laufbahn bestimmt. Und wenn Allah gewollt hätte, hätte Er euch zu einem einzigen Gemeinwesen gemacht. Er wollte euch aber in alledem was Er euch gegeben hat, auf die Probe stellen. Darum sollt ihr nach den guten Dingen wetteifern. Zu Allah werdet ihr allesamt zurückkehren; und dann wird Er euch das kundtun, worüber ihr uneins wart.“ (Koran, 5:48, dieser Vers war Inspiration für Gotthold Ephraims Lessings Ringparabel in „Nathan der Weise“)

„Der Beste von euch ist der, der den Menschen am Nützlichsten ist.“ (Hadith)

„Ihr Menschen: euer Gott ist ein Gott und euer Vater ist ein Vater: also gibt es keinen Vorzug eines Arabers gegenüber einem Nichtaraber, und keinen Vorzug eines Nichtarabers gegenüber einem Araber.“ (Hadith nach Baihaqi)

„Es ist einem Menschen nicht erlaubt, dass er sich über drei Nächte von seinen Geschwistern fernhält, sie begegnen einander, und er wendet sich von diesem ab, und jener wendet sich von diesem ab. Und der Bessere der beiden ist der, welcher mit dem Friedensgruß beginnt.“ (Hadith nach Bukhari)

„Wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt, soll gutes sprechen oder schweigen.“ (Hadith)

„Die Gläubigen sind ja Geschwister. So stiftet Frieden zwischen euren Geschwistern und fürchtet Allah, auf dass euch Barmherzigkeit erwiesen werde.“ (Koran, 49:10)